VOSS PRAKTIK Autoklav

VOSS PRAKTIK Autoklav

Mit einem VOSS PRAKTIK konservieren Sie wie ein Profi. Der VOSS-Autoklav pasteurisiert oder sterilisiert für Sie pro Durchgang bis zu 128 Gläser á 430ml.

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Der VOSS PRAKTIK Kesselautoklav wird zum Brühen, Einkochen mit Über- und Unterdruck (Vakuum), zum Pasteurisieren und Sterilisieren im Wasserbadverfahren eingesetzt.

Der ganz aus Edelstahl hergestellte Korpus erfüllt die hygienischen Standards für alle Produktionsbereiche. Die abgekantete Abdeckplatte sowie Rollen am Boden sorgen für eine optimale, mobile und verletzungsreduzierte Arbeitsumgebung. Ein separater Schaltkasten kann an einer Wand angebracht werden. Das Sicherheitsüberdruckventil ist bereits werkseitig montiert und verplombt, ein Manometer zeigt Über- und Unterdruck an. Die Temperatursteuerung erfolgt mittels PT-100-Fühler. Sie können eine Vorwahl- und Garzeit für Ihr Gargut angeben, die Heizung wird über ein Steuerteil geregelt.

Beachten Sie bitte unser vielseitiges Zubehör wie verschiedene CNS-Einsatzkörbe, weitere Messmöglichkeiten und eine Datenerfassung, die dann auch per USB-Kabel an Ihren PC übertragen und ausgewertet werden kann.

Der PRAKTIK Kesselautoklav arbeitet gut mit dem PRAKTIK-Kochkessel zusammen, der hauptsächlich zum Kochen verwendet wird.

Serienmäßige Ausstattung

  • Kompakte Bauweise in CNS

  • Allseitig abgekantete Abdeckplatte

  • TÜV-Sicherheits-Überdruckventil SV15-749

  • Manometer mit Über- und Unterdruckanzeige -1,0 bis 3,0 bar

  • Ablaufhahn 1¼ Zoll

  • Separater Schaltkasten mit Steuerung MKA500

  • Temperatursteuerung über PT100-Fühler mit Messbereich -50°C bis +150°C

  • Soll-Wertgeber und Ist-Wert-Anzeige für Kesseltemperatur

  • Leistungs- und Steuerteil für die Heizung

  • Beweglich durch Rollen

  • Akustisches Signal bei Beendigung der Haltephase

Wie kann ich helfen?

Wenden Sie ich zu jeder Zeit gerne an unseren Vertriebsmitarbeiter.

Kai Bergner
Kai BergnerLeitung Vertrieb
Kai Bergner ist vom Erstkontakt über die Angebotserstellung bis hin zu Ihrer Zufriedenheit mit unseren Produkten Ihr Ansprechpartner.

Kontaktdaten

  • Am Seefeld 3, 35510 Butzbach
  • +49 6033 9190-22
  • +49 6033 9190-20
  • vertrieb@vos-schott.com

Zusätzliche Information

Anschlusswert

16 KW / Elektrisch

Auslaufhahn

1¼ Zoll

Außenmaße geschlossen

B = 850 mm x T = 1.000 mm x H = 1.070 mm

Außenmaße offen

B = 950 mm x T = 1.050 mm x H = 1.730 mm

Innenmaße

Ø = 594 mm x H = 550 mm

Nenninhalt

160 Liter

Zusatzausstattung

Delta-T-Kochen, Einsatzkorb CNS 1/1, Einsatzkorb-Set, Fahrbare Ausführung, Kernmessfühler für F-Wert-Messung, Kernmessfühler für Kerntemperatur-Messung, Prallblech für Wassereinlass, Rundrolly Ø 725 mm, Softwarepaket Datenerfassung, Visualisierungssoftware (VISU Net)

Marke

Datenblatt und FAQ

Passende Fragen und Antworten zu diesem Gertät

Was ist MKA500?2020-09-17T16:44:01+02:00

Was ist MKA500?In VOSS Autoklaven und in VOSS Kochkesseln verbauen wir die „Programmierbare Kleinsteuerung für Koch-, Universal-, Back-, Kesselanlagen und Autoklaven“ MKA500 vom Hersteller ADITEC.

Was ist ein PT100-Messfühler2020-09-17T10:00:13+02:00

PT100 ist die Bezeichnung für Platin-Messwiderstände, also Widerstandsthermometer. Die gibt es in verschiedenen Bauformen, z.B. Einschraubwiderstandsthermometer, Einstichwiderstandsthermometer, Anlegewiderstandsthermometer, Einsteckwiderstandsthermometer etc. und werden in Autoklaven verbaut. Platin-Messwiderstände sind Temperatur-Sensoren, die als Messeffekt die Abhängigkeit des elektrischen Widerstands von der Temperatur bei Platin anwenden. Die PT100-Messfühler haben weite Verbreitung gefunden und sind in der EN 60751 genormt. Durch ihre geringen Grenzabweichungen sind sie in aller Regel austauschbar ohne eine veränderte Parametrisierung. Laut Norm ist ein Messbereich von -200°C bis +850°C möglich.

Was macht die Gegendruckeinrichtung?2020-09-17T09:27:27+02:00

Die Gegendruckeinrichtung verhindert, dass das Wasser im Autoklaven kocht und wirkt damit der Ausdehnung der Produkte (z.B. Gläser, Dosen) entgegen.

Für was steht SV15-749?2020-09-17T09:22:53+02:00

SV15-749 steht für den Typ der TÜV-Sicherheitsventile. Sie dienen dem Schutz von Druckbehältern, Rohrleitungen und anderen Anlagenteilen vor unzulässiger Drucküberschreitung. Die Sicherheitsventile sind fest eingestellt und verplombt.

Was ist Edelstahl?2020-09-17T09:09:01+02:00

Edelstahl oder auch CNS (Chrom-Nickel-Stahl) (nach EN 10020) ist eine Bezeichnung für legierten oder unlegierten Stahl mit besonderem Reinheitsgrad. Dieser Stahl überschreitet den Schwefel- und Phosphorgehalt (sogenannte Eisenbegleiter) nicht über 0,025 % (Massenanteil). Edelstahl wird zur Herstellung von langlebigen und wartungsarmen Produkten ist in vielen technischen Bereichen verwendet. Edelstahl muss nicht zwangsläufig den Anforderungen eines nichtrostenden Stahls entsprechen. Nichtsdestotrotz werden im Alltag fälschlicherweise nur rostfreie Stähle als Edelstähle bezeichnet. Die Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl wird durch den Chromanteil bestimmt, der in ausreichendem Umfang die sogenannte natürliche Passivierung verursacht.

Was beuetet CNS?2020-09-17T09:07:22+02:00

CNS steht für Chrom-Nickel-Stahl bzw. Edelstahl.

Was ist Sterilisieren?2020-09-16T07:46:11+02:00

Bei der Sterilisation von Lebensmitteln, Tiernahrung, Werkezugen oder medizinischen Instrumenten werden alle Mikroorganismen, Bakterien, Viren, Pilze und auch Sporen vollständig entfernt. Bei der Sterilisation werden auch andere Proteine, Plasmide und DNA-Fragmente zerstört. Im Autoklaven werden die Nahrungsmittel und Gegenstände durch thermische Prozesse steril und sind nach der entsprechenden thermischen Behandlung keimfrei.

Was ist Pasteurisieren?2020-09-16T07:45:55+02:00

Beim Pasteurisieren werden Lebensmittel im Autoklaven für kurze Zeit auf Temperaturen zwischen mindestens 60 °C und maximal 100 °C erhitzt. Durch diesen Vorgang wird eine längere Haltbarkeit der Produkte ermöglicht. Während der Pasteurisierung werden Mikroorganismen systematisch zerstört, was den Verfall der Lebensmittel bzw. der Tiernahrung verlangsamt. Besonders häufig wird das Pasteurisieren bei Milchprodukten, Säften oder bei Gemüse angewendet. Auch auch Produkte in Konserven werden oft Fällen pasteurisiert.

Was ist ein Autoklav?2020-09-16T07:37:24+02:00

Ein Autoklav ist ein Gerät zu Sterilisation von Lebensmittelprodukten, Tiernahrung und pharmazeutischen Produkten. Der Autoklav wird verwendet, um Gläser, Flaschen oder Dosen mithilfe von Wasserdampf oder Wasser stark zu erhitzent und dadurch eine lange Haltbarkeit der Konserven zu erhalten. Viele kennen den Vorgang im normalen Haushalt als das Einkochen. Der Autoklav kann jedoch höhere Themperaturen und einen höheren Druck erreichen, wodurch er zu Herstellung von Vollkonserven genutzt werden kann. Autoklaven werden auch eingesetzt, um metallische Gegenstände, Werkzeuge oder Instrumente zu sterilisieren. Auch hier wird Wasserdampf oder Wasser so stark erhitzt, dass Bakterien, Viren, Pilze, Sporen und andere Verunreinigungen unschädlich gemacht werden.

Was ist eine Vollkonserve?2020-09-16T07:36:45+02:00

Als Vollkonserven werden besonders hoch erhitzte Konserven bezeichnet, die in einem Autoklaven erhitzt worden sind. Der Inhalt von Vollkonserven ist durch die hohe Temperatur beim Einkochen jahrelang haltbar, selbst wenn die Konserve nicht gekühlt gelagert wird. Die Vollkonserven sind luftdicht verschlossen, wodurch keine Bakterien, Viren, Pilze oder Sporen in die Konserve eindringen können. Konserven für Lebenmittel oder Tiernahrung sind so über viele Jahre hinweg haltbar.

Datenblatt

Das Datenblatt können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

thumbnail of praktik_2020_1_JM

Nach oben